Über uns

Die Gemeinnützige Baugenossenschaft Horgen (GBH) wurde 1919 gegründet und verfolgt den Zweck, in gemeinsamer Selbsthilfe und Mitverantwortung ihren Mitgliedern preisgünstigen Wohnraum zu verschaffen und zu erhalten. Sie ist bestrebt, Wohnraum für alle Bevölkerungskreise anzubieten. Sie setzt auf Zusammenleben im Sinne gesellschaftlicher Verantwortung und gegenseitiger Solidarität. Die GBH fördert die Gemeinschaft und die Mitverantwortung der einzelnen Genossenschafter in den Liegenschaften sowie angenehmes Wohnen.

Die GBH ist im Besitz von vier Überbauungen: Gehren – Einsiedlerstrasse 254, 256, 258, 260, 262, Heubach – Heuchbachstrasse 7, 9, 15, 17, 19, 21, Plattenhof – Seestrasse 29, 31, 33, 35, 37, 39, 41 und Steinbruch – Steinbruchstrasse 41, 43, 45, 47 mit insgesamt 76 2 – 4 ½ Zimmer-Wohnungen in Horgen. Die Siedlungen Gehren, Heubach und Steinbruch befinden sich an schöner Lage und sind mit dem ö.V. gut erreichbar. Die Siedlung Plattenhof liegt im westlichen Teil von Horgen in Seenähe und wird in den nächsten Jahren durch ein Neubauprojekt ersetzt. (vgl. Bilder der Siedlungen und Bauprojekt Plattenhof) Die Verwaltung der Genossenschaft beruht auf Selbstkostenbasis unter Einbezug von Marktlage und Nutzung.

Die Tätigkeit der Genossenschaft ist gemeinnützig. Die GBH kann sich an Unternehmen und Organisationen mit gleichen oder ähnlichen Zielsetzungen beteiligen. Sie ist Mitglied der "Wohnbaugenossenschaften Schweiz" (WBG).

 

Joomla templates by a4joomla